StartseiteCressington 108 familyCressington 208 familyDiversesKontakt
Cressington 108auto

Das System
Der Cressington Sputter Coater 108auto ist ein kompakter, einfach zu bedienender Cool Sputter Coater. Er kann manuell oder automatisch betrieben werden und ist für die routinemäßige Vorbereitung von Proben in der Elektronenmikroskopie gedacht.
 
Der Sputter Coater 108auto besitzt eine Ø 120 mm Probenkammer. Durch seine DC-Magnetron Quelle mit Magnetschaltung wird eine hochauflösende Schicht mit minimaler Probenbelastung gesputtert.
Die vakuumunabhängige Steuerung des Sputter-Prozesses erlaubt eine optimale Steuerung - für eine hohe Sputterrate oder diffuses Sputtern für sehr raue Oberflächen.
 
Die Höhe des Probentischs lässt sich einfach einstellen. Die vollständige Kontrolle über Argon-Gasdruck, Strom und Zeit ermöglichen das Sputtern von reproduzierbaren Schichten.
Bei der Auslieferung sind die 108auto Sputter Coater mit einem 0,1 mm Goldtarget ausgestattet. Für diese Modelle sind Gold-, Platin/Palladium-, Gold/Palladium- oder Platintargets zugelassen (siehe Zubehör).
 

Stichpunkte

Automatischer oder manueller Betrieb

Hochauflösend bei minimaler Probenbelastung durch schonende Beschichtung mittels "Cool-Sputter"

Vom Argondruck unabhängiger Sputterstrom für gleichmäßige Beschichtung auch schwer zugänglicher Stellen

Verschiedene Targetmaterialien (Au, Au/Pd, Pt und Pt/Pd)

Schneller Targetwechsel

Stufenlos einstellbare Probentischhöhe

Hohe Pumpgeschwindigkeit  (in 30 Sek. bis 0,1 mbar)

Schichtdickenmonitor MTM-10 (optional)

Auch nachträglich kombinierbar mit dem Carbon Coater 108carbon/A mittels Dual-Kit (optional)

Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
 

Zubehör optional

MTM-10 Schichtdickenmonitor

MTM-20 Schichtdickenkontrollsystem

Rotationskipptisch 40
 

 

nach oben